Grosse Dreiländerreise – 14 Tage Ruanda – Uganda – Tansania


13 Tage


Teilnehmer: 1 - 6

Ostafrika mit Ruanda - Uganda - Tansania

Diese Reise zeigti Ihnen in 14 Tagen die Höhepunkte der 3 ostafrikanischen Länder Ruanda mit Kigali, den Volcanoes Mountains und den Golden Monkeys, Uganda mit den Berggorillas im Bwindi Nationalpark und den Norden Tansanias mit der Serengeti und dem Ngorongoro Krater. Sie werden fasziniert sein vom Tierreichtum, den einzigartigen Gorillas und den mehr als 3000 Löwen in der riesigen Serengeti. Sie wohnen in ausgesuchten Lodges und reisen bequem in Ihrem Landcruiser. Eine unvergessliche Reise die Sie begeistern wird.

Highlights

Privatreise im Landcruiser mit eigenem Guide
3 Safaridestinationen in einer Reise
Golden Monkeys in Ruanda
Gorilla Tracking in Uganda
Serengeti und Ngorongoro Krater

Inklusivleistungen

sämtliche Transfers gemäß Tourenverlauf
Fahrten im 4x4 Landcruiser Geländewagen mit Fensterplatz
sämtliche Parkeintrittsgebühren
1x Golden Monkey Tracking
professioneller, englischsprachiger Guide
Pirschfahrten Lake Mburo, Serengeti
Nationalpark und Ngorongoro Krater
nationaler Flug

Exklusivleistungen

Gorilla Permit (700 USD)
Trinkgelder
internationaler Flug
Visa

Hinweise

• deutschsprachiger Fahrer auf Anfrage
• gerne buchen wir den Internationalen Flug ab Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart, München, Berlin, Dresden, Wien oder Zürich.
Preis pro Person:
bei 2 Teilnehmern: 4960 Euro
bei 4 Teilnehmern: 4090 Euro
bei 6 Teilnehmern: 3950 Euro
Reisebeginn: täglich

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft am Flughafen Kigali (KGL), Ruanda – Fahrt zum Hotel

Unser Fahrer/Guide empfängt Sie am Flughafen Kigali und bringt Sie zu Ihrem Hotel.  Unterwegs bekommen Sie erste Eindrücke von dieser für Afrika ungewöhnlichen Stadt. Je nach Tageszeit haben Sie Gelegenheit zu einem Besuch im Genozid-Denkmal wo Sie einen Einblick in die jüngere Geschichte Ruandas bekommen. Alternativ können Sie einen der lebhaften Märkte oder das Kandt-Museum besuchen.

Tag 2: Kigali – Volcanoes Mountains

Heute früh geht es nach einem kräftigen Frühstück fahren Richtung Volcanoes Mountains. Sie verlassen Kigali in Richtung Westen und bekommen bald Sie einen Eindruck davon, woher der Name „Land der tausend Hügel“ stammt. Die kleinen Dörfer wrken oft recht verschlafen, sie werden begeistert sein von der üppigen Vegetation mit den großen Kaffee- und Teeplantagen und Sie genießen Fahrt durch die sich ständig verändernde Landschaft. Es gibt wenig Autoverkehr, das Fahrrad ist bei der Landbevölkerung Ruandas immer noch das  beliebteste Verkehrsmittel. Am Nachmittag erreichen Sie Ruhengeri am Fuße des Volcanoes-Gebirges

Tag 3: Vulcanoes Mountains – Golden Monkeys Tracking

Heute heißt es früh aufstehen, frühstücken und dann fahren Sie zum Ausgangspunkt des Golden Monkey Trackings. In kleinen Gruppen mit höchstens 8 Teilnehmern geht es in den Vulcanoes National Park. Hier leben die vom Aussterben bedrohten Tiere. Es gibt Weltweit nur hier im Grenzgebiet zwischen Ruanda, Uganda und dem Kongo noch etwa 4500 Exemplare dieser mystisch anmutenden Goldmeerkatzen. Der Lebensraum der Tiere sind die Bambuswälder am Fuße der Virunga Mountains, der Aufstieg ist vergleichsweise einfach. Alternativ können Sie gegen Aufpreis ein Gorilla Tracking unternehmen.

Tag 4: Virunga Mountains – Bwindi Impenetrable National Park

Heute brechen Sie zu einer landschaftlich besonders beeindruckenden Fahrt auf. Es geht in Richtung Uganda, nach den Formalitäten an der Grenze geht es weiter über Kisora zum Lake Mutanda am Rande des Bwindi National Parks. Sie fahren über kurvenreiche Straßen mit immer wieder großartigen Ausblicken auf die grünen terrassierten Berge, die Virunga Vulkane und den Lake Bunyonyi mit seinen 19 Inseln bevor Sie den Ausgangsort für ihr Gorilla-Tracking erreichen.

Tag 5: Das Highlight Ugandas: Gorilla-Tracking!

Im Bwindi Impenatrable NP lebt mit etwa 500 Exemplaren die Hälfte der weltweit noch vorhandenen Berggorillas.  Die Primaten gehören trotz der inzwischen festgestellten Zahl von 1.100 zu den gefährdeten Tierarten. Der Tourismus hat ganz erheblich dazu beigetragen, dass die Tiere nicht mehr durch die einheimische Bevölkerung verfolgt sondern geschützt werden. Nach einer kurzen Einweisung wandern Sie mit einem erfahrenen Guide, einem Ranger und ein paar Trägern in den dicht bewaldeten Dschungel. Ihr Führer zeigt Ihnen die  Spuren der Tiere, beantwortet Ihre Fragen zur Vegetation und bald werden Sie die mächtigen Tieren hautnah gegenüber stehen. Sie haben eine Stunde Zeit den Primaten zu folgen, Sie zu beobachten und Fotos zu machen. Am Nachmittag sind Sie zurück in Ihrer Lodge und haben Zeit zu relaxen und die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen.

Tag 6: Bwindi Impenetrable National Park – Lake Mburo National Park, Pirschfahrt

Heute geht es in Richtung Lake Mburo National Park. Unterwegs auf den kurvenreichen Straßen haben Sie immer wieder Gelegenheit den Ausblick auf den Lake Bunyonyi.  Nach Ihrer Ankunft im Park unternehmen Sie eine Pirschfahrt im zweitkleinsten Nationalpark Ugandas. Hierleben Giraffen, Zebras, Viele Antilopenarten und Warzenschweine.

Tag 7: Lake Mburo National Park, Pirschfahrt, Walking Safari

Im Lake Mburo National Park besteht die Möglichkeit an einer Fußsafari teilzunemen. Sie gehen mit einem erfahrenen Ranger auf eine spannende Wanderung im Park. Der Ranger zeigt Ihnen die Fußabdrücke und den Tierkot und erklärt Ihnen welche Tiere in der Nähe sind. Am Nachmittag geht es auf eine ausführliche Pirschfahrt im Park oder Sie entscheiden sich für eine Bootssafari auf dem Lake Mburo.

Tag 8: Lake Mburo National Park – Bukoba

Nach einer letzten Runde im Pool der Lodge starten Sie heute in Richtung Tansania, Bukoba am Ufer des Lake Victoria ist das Ziel. Die Strecke führt durch eine hügelige Landschaft vorbei an Kaffee- und Bananenplantagen zur tansanischen Grenze. Die Formalitäteen sicd schnell erledigt und weiter geht es  mit ersten Eindrücken von Tansania zu Ihrem Hotel in Bukoba.

Tag 9: Bukoba – Flug über den Victoriasee

Der heutige Tag beginnt mit einem guten Frühstück und anschließend bringt  Sie der Fahrer zum Bukoba Airport. Hier starten Sie zu einem 30 Minütigen Flug über den Lake Victoria nach Mawanza am Südufer des Sees. Nach Ihrer Landung werden Sie von unserem tansanischen Guide in Empfang genommen und Sie fahren mit ihm in die Serengeti. Ein kurzer Stopp am Tor und schon geht es in den Park der mit 17000 Quadratkilometern der größte und tierreichste Nationalpark Ostafrikas ist. Nachdem Ihnen die ersten Tiere begenet sind erreichen Sie am Nachmittag Ihre Lodge.

Tag 10: Serengeti National Park, Pirschfahrt

Der neue Tag beginnt mit den ungewohnten Geräuschen der Natur, dem Blick auf die endlose Savanne umgeben von Ruhe und der Natur. Die Serengeti mit ihrer abwechslungsreichen Natur, ihren Wäldern, der Savanne, den Flüssen und der unvorstellbargroßen Tierwelt ist das heutige Tagesziel. Der Guide fährt mit Ihnen zu den schönsten Plätzen und zeigt Ihnen die Tiere. Sie werden von der Vielfalt begeistert sein.

Tag 11: Serengeti National Park – Ngorongoro

Nach dem Frühstück starten Sie in den südlichen Bereich der Serengeti. Auch hier gibt es Gelegenheit zu schönen Fotos, Löwen, Elefanten, die riesigen Gnu Herden mit den Zebras die immer in der Nähe sind und mit Glück auch Leoparden werden Sie heute sehen. Sie verlassen die Serengeiti durch das Nabi Gate und weiter geht es in Richtung Ngorongoro Conservation Area.

Tag 12: Ngorongoro Krater, Pirschfahrt

Den heutigen Tag verbringen Sie im Ngorongoro Krater. Der Durchmesser dieses einzigartigen Tierparadieses beträgt etwa 20  Kilometer, der Höhenunterschied zwischen dem Kraterrand und dem Boden beträgt etwa 600 Meter und der Kraterrand liegt etwa 2. 300 Meter über dem Meeresspiegel.  Im Krater leben ca. 25.000 Großtiere, Sie finden hier die BIG 5 mit Nashörnern, Löwen, Elefanten, Büffeln und Leoparden. 

Tag 13: Ngorongoro – Mto wa Mbu – Kilimanjaro

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie nach Mto wa Mbu. Die kleine, quirlige Stadt am Eingangstor zum Lake Manyara bietet Gelegenheit zum Besuch des bunten und vilfältigen Marktes. Zusammen mit Ihrem Guide besuchen Sie den Markt oder den Salzsee Lake Manyara. Gegen Aufpreis ist eine Pirschfahrt im Lake Manyara National Park buchbar.Anschließend geht es weiter zum Kilimanjaro Airport.

Unterkünfte

Flame Tree Village

Verpflegung: Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Flame Tree Village liegt in dem ruhigen Vorort von Nyarutarama in Kigali und verfügt über einen Außenpool, ein Indoor Restaurant und ein Terrassen Restaurant. Ausstattung: Die Unterkunft hat 15 großzügige Villen mit einer Küchenzeile und einem privaten Balkon. Gemütlichkeit und Ruhe sind  garantiert. Restaurant: Das Restaurant bietet frisch zubereitetete lokale Küche.
Kostenloses Wi-Fi ist verfügbar.

Amarembo Gorilla Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Amarembo Gorilla Village Lodge ist eine luxuriöse Unterkunft im Bezirk Musanza in der Nordprovinz von Ruanda. Mit einem tollen Blick auf die Vulkane liegt die Lodge in der Nähe eines Startpunktes für das Gorilla Trekking. Unterkunft: 10 luxeriös und komfortabel eingerichtete Zimmer im traditionellen, modernen Ruanda Style stehen den Gästen zur Verfügung. Alle Zimmer sind neben einem Doppelbett mit Moskitonetz, Flachbildfernseher, Spültoilette, Dusche/Badewanne sowie einem privaten Balkon mit Sitzgelegenheiten ausgestattet. Restaurant: Im Hauptgebäude werden verschiedene afrikanische Gerichte zur Auswahl angeboten. Frühstück-, Mittag- oder auch das Abendessen können auch als Busch oder Gartenessen serviert werden. Der Pool der Lodge oder auch die Feuerstelle laden nach einem aufregenden Tag zum entspannen und erholen ein. An der Bar erhalten Sie dazu die passende Auswahl an lokalen Getränken wie z.B. Cocktails, Wein oder auch internationales Bier. Genießen Sie dabei die herrlichen Sonnenuntergänge und den Blick auf die Vulkane.

Chameleon Hill Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Die Chameleon Hill Lodge liet auf einem Hügel  mit einem fantastischen Blick auf den Lake Matunda und die Virunga Vulkane. Unterkunft: Die  Lodge im Hundertwasser Stil überrascht mit 10 einzigartig eingerichteten Chalets. Jedes Chalet hat ein Bad und eine Terrasse. Die Lodge bietet Kanuausflüge aud´f dem Lake Matunda an. Restaurant: Im großzügigen Restaurant und auf der Terasse werden Euro-Afrikanische Gerichte mit vielen Zutaten aus eigenem Anbau angeboten.

Rwakobo Rock

Verpflegung: Frühstück / Mittagessen / Abendessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Die Rwakobo Rock Lodge liegt 1 km nördlich vom Nshara-Tor des Lake Mburo Nationalparks.
Der auf einem Hügel gelegene Pool ermöglicht eine großartige Aussicht über den Nationalpark. Ausstattung: Die geschmackvoll eingerichtete
Lodge verfügt über 8 individuelle, geräumige Hütten mit Dächern. Die Hütten bieten eine großartige Aussicht für den Sonnenuntergang auf dem eigenen
Veranda. Restaurant: Das Essen wird als Buffet oder Menü serviert. Je nach Wetterlage wird ein Lagerfeuer angezündet.
– eine großartige Gelegenheit zum Austausch mit anderen Reisenden.

WalkGard Transit Hotel

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Das Hotel liegt verkehrsgünstig im Stadtzentrum von Bukoba. Bukoba liegt im Nordwesten Tansanias am Südwestufer des Viktoriasees. Das Hotel verfügt über 11 Gästezimmer. Alle Zimmer bieten Zugang zur natürlichen kühlen Brise des Viktoriasees. Sie verfügen über Mehrkanal-Satellitenfernseher, Kabelnetz und Telefondienste. In Bukoba fahren die Fischer morgens um 3:00 Uhr zum Fischen hinaus, um am Morgen den frischesten Fisch zu fangen. In vielen unserer traditionellen Küchen servieren wir den ganzen Tag über frisches Fleisch und Fisch. Das Essen ist immer köstlich und ein unvergesslicher Schatz, der für immer bleibt.

Mbalageti Serengeti

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Die luxuriöse „Mbalageti Serengeti Lodge“ befindet sich in malerischer Lage auf einem Hügel nahe dem Mbalageti River im Western Corridor des Serengeti Nationalparks. Sie bietet einen traumhaften Panoramablick in die Plains und ist besonders in den Monaten vom Juni bis September eine beliebte Unterkunft. Ausstattung: Die Lodge wurde 2004, unter Verwendung von Naturstein, Holz und Kanvasstoff, gebaut. Es gibt 26 exklusive Zeltchalets, 12 Standard Zimmer und 2 Zeltsuiten. Die Zimmer stehen beidseitig des Hügels, so dass Sie entweder den Sonnenaufgang oder den Sonnenuntergang genießen können. Die Lodgeanlage ist besonders großzügig und bietet Ihnen eine private und exklusive Atmosphäre. Die jährliche Wanderung der Gnus und Zebras, zusammen Raubtieren wie Löwen, Geparden oder Hyänen, ist der absolute Höhepunkt aller Tiererlebnisse.

Serengeti Kati Kati Tented C

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Das einfache, mobile Zeltcamp ist in der zentralen Serengeti strategisch gelegen, um die Weiten der Serengeti Plains zu entdecken und den Rufen der Wildnis zu lauschen. Das Camp befindet sich etwa 2 Stunden von Olduvai Gorge entfernt. Ausstattung: Alle 10 Zelte verfügen entweder über ein großes Doppelbett oder zwei Einzelbetten und ein Bad mit je einer Dusche (begrenzte Wassermenge), Waschbecken und Toilette. Mit Hilfe von Solar gibt es eine einfache Beleuchtung. Restaurant: Es gibt nationale und international Küche zum Abendessen je nach Wetterlage im Innen- oder Außenbereich der Lodge und ein Lagerfeuerplatz.
 

Rhino Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Die Rhino Lodge befindet sich am Kraterrand innerhalb des Ngorongoro Naturschutzgebiet, nur ein paar hundert Meter vom Grzimek Gedenkstein entfernt. Im Vergleich zu anderen Übernachtungsmöglichkeiten nahe des Ngorongoro Kraters, ist die Rhino Lodge mit vertretbarem Preis die beste Adresse, um lange Anfahrten zu vermeiden und möglichst viel Zeit auf der Pirschfahrt im Ngorongoro Krater zu verbringen. Ausstattung: Die Rhino Lodge bietet 24 einfach eingerichtete Zimmer mit Kamin. Sie verfügen über ein Doppelbett, ein eigenes Badezimmer mit Warmwasser und eine einladende Veranda mit Blick auf den beeindruckenden tropischen Regenwald. Restaurant: Das Restaurant sowie die Lounge bieten zwei Feuerstellen und mit vielen Kerzen eine gemütliche Atmosphäre. Es wird gute tansanische und internationale Küche angeboten.

KIA Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Nur wenige Minuten vom Kilimanjaro Int. Airport liegt die KIA Lodge – eine Oase mitten in der trockenen Savanne. Durch die Lage zwischen Moshi und Arusha, eignet sich die Lodge vor allem für Übernachtung zwischen zwei Flügen, aber auch als Ausgangsort für eine Safari in die nördlichen Nationalparks Tansanias. Ausstattung: Alle 40 Zimmer befinden sich jeweils in traditionellen Rundhütten. Jedes Zimmer verfügt über Klimaanlage, Badezimmer, Farbfernseher und einige afrikanische Kunstgegenstände wie Makonde Schnitzereien oder Tinga Tinga Bilder. Der Swimmingpool liegt erhöht auf einem Plateau und hat einen Rundum Blick auf den Kilimanjaro, Mount Meru, sowie auf die Masaisteppe. Hier können Sie am Abend einen Sundowner genießen und den Tag ausklingen lassen. Restaurant: Die Küche verwöhnt Sie neben tansanischen Leckereien auch mit exzellenten internationalen Speisen.
 

Karte

ab: 4.960 € / pro Person

bei Buchung mit 2 Personen