Ugandas Höhepunkte – 8 Tage


8 Tage


Teilnehmer: 1 - 5

Afrikas Tierwelt erleben

Diese 8-tägige Reise zeigt Ihnen die Höhepunkte des immergünen Landes. Sie erleben die Nationalparks im Süden und Südwesten Ugandas, den Lake Mburo NP, den Bwindi mit den Berggorillas und den Queen Elisabeth NP mit den Tieren die Afrika zu bieten hat. Lassen Sie sich begeistern von dem fantastischen Land und seinen freunlichen Menschen. Uganda ist wie schon Winston Churchil seinerzeit sagte die Perle Afrikas.

Highlights

- Privatreise im 4x4 Landcruiser
- Gorillas im Bwindi NP
- Walking Safari im Lake Mburo NP
- Bootstour auf dem Kazinga Kanal
- Tierwelt im Queen Elisabeth NP

Inklusivleistungen

7 x Frühstück
5 x Mittag oder Lunchbox
5 x Abendessen
sämtliche Transfers gemäß Tourenverlauf
Fahrten im 4x4 Landcruiser Geländewagen mit Fensterplatz
sämtliche Parkeintrittsgebühren
professioneller, englischsprachiger Guide
Pirschfahrten im Queen Elizabeth, Lake Mburo National Park
geführte Wanderung Lake Mburo NP
Trinkwasser
Fernglas

Exklusivleistungen

Gorilla Permit (700 USD)
Trinkgelder
Visa
Flug

Hinweise

• deutschsprachiger Fahrer auf Anfrage
• gerne buchen wir den Internationalen Flug ab Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart, München, Berlin, Dresden, Wien oder Zürich.
Preis pro Person:
bei 2 Teilnehmern: 1990 Euro
bei 4 Teilnehmern: 1750 Euro
bei 6 Teilnehmern: 1695 Euro
Reisebeginn: täglich

Reiseverlauf

Tag 1: Anreisetag – Entebbe (EBB), Uganda

Nach Ihrer Landung in Entebbe werden Sie von unserem Fahrer am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Je nach Ankunftzeit können Sie den Botaischen Garten in Entebbe besuchen oder haben Gelegenheit zu einr Bootstour in den Mabamba Swamp.

 

Tag 2: Fahrt in den Lake Mburo National Park

Die Fahrt geht heute über kurvenreiche Straßen durch kleine Dörfer und Städte mit quirligem Leben in Richtung Lake Mburo National Park. Nach Ihrer Ankunft in der Lodge können Sie den Ausblick auf den Park vom Swimmingpool aus genießen.

-Fahrzeit etwa 4-5 Stunden

Tag 3: Lake Mburo National Park – Walking Safari – Bwindi Impenetrable National Park

Im Lake Mburo National Park haben Sie Gelegenheit an einer Fußsafari teilzunehmen. Am frühen Morgen starten Sie zusammen mit einem erfahrenen Ranger zu Ihrer Erkundungstour in den Nationalpark., Der Ranger zeigt Ihnen Fußabdrücke und Tierkot und erklärt Ihnen welche Tiere in der Nähe sind. Es ist besonders spannend die wildlebenden Tiere aus dieser Nähe zu sehen. Nach dem Mittagessen geht es weiter in Richtung Bwindi Impenetrable National Park auf wo Sie am späten Nachmittag Ihre Lodge erreichen.

Tag 4: Das Highlight Ugandas: Gorilla-Tracking!

Im Bwindi Impenatrable NP lebt mit etwa 500 Exemplaren die Hälfte der weltweit noch vorhandenen Berggorillas.  Die Primaten gehören trotz der inzwischen festgestellten Zahl von 1.100 zu den gefährdeten Tierarten. Der Tourismus hat ganz erheblich dazu beigetragen, dass die Tiere nicht mehr durch die einheimische Bevölkerung verfolgt sondern geschützt werden. Nach einer kurzen Einweisung wandern Sie mit einem erfahrenen Guide, einem Ranger und ein paar Trägern in den dicht bewaldeten Dschungel. Ihr Führer zeigt Ihnen die  Spuren der Tiere, beantwortet Ihre Fragen zur Vegetation und bald werden Sie die mächtigen Tieren hautnah gegenüber stehen. Sie haben eine Stunde Zeit den Primaten zu folgen, Sie zu beobachten und Fotos zu machen. Am Nachmittag sind Sie zurück in Ihrer Lodge und haben Zeit zu relaxen und die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen.

Tag 5: Bwindi National Park – Queen Elisabeth National Park

Vom Bwindi aus geht es heute weiter in den Queen Elisabeth National Park. Die Straßen sind nicht asphaltiert so dass Die auch hier etwas mehr Zeit einplanen sollten, Die Landschaft mit den vielen Bergen und den Ausblicken in die Täler wird Sie begeistern. Im südlichen Teil des Paks, dem Ishasha Gebiet haben Sie mit etwas Glück die Möglichkeit die Baumlöwen zu beobachten bevor es weiter in den nördlichen Teil des Queen Elisabeth Nationalparks geht.

Fahrstrecke: 150 km Fahrzeit: ca. 3,5h

Tag 6: Queen Elisabeth National Park – mögliche Aktivitäten

Heute haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Aktivitäten. Sie können eine Bootssafari auf dem Kazinga-Kanal (fakultativ) oder ein Schimpansen-Tracking (fakultativ) unternehmen, außerdem besteht die Möglichkeit an einer weiteren Pirschfahrt im Queen Elisabeth National Park teilzunehmen oder einfach nur in der Lodge zu relaxen.

Tag 7: Queen Elisabeth National Park – Entebbe

Nach dem Frühstück brechen Sie zur Rückfahrt nach Entebbe auf von wo aus Sie zurückfliegen oder zu Ihrem Anschlussaufenthalt starten. Selbstverständlich machen wir am Äquator einen Stopp für ein Erinnerungsfoto.
 

Tag 8: Abreisetag – Flughafen Entebbe (EBB)

Der letzte Tag Ihrer Uganda-Reise bietet je nach Abflugzeit Gelegenheit zu einer Stadtrund­fahrt in Kampala oder zu einem Besuch des Botanischen Gartens in Entebbe. Rechtzeitig zu Ihrem Abflug bringt Ihr Fahrer Sie zum Flughafen Entebbe oder zu Ihrem Anschlussprogramm.

Unterkünfte

Carpe Diem Guesthouse

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Das Carpe Diem liegt oberhalb von Entebbe mit einem fantastischen Blick auf den Lake Victoria. Im ruhigen Garten genießen Sie den Sonnenuntergang über dem riesigen See.  Ausstattung: Die gemütlich eingerichteten Zimmer verfügen über ein eigenes Bad, jedes Zimmer kann als Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmer gebucht werden. Wifi ist in allen Zimmern und im Garten verfügbar. Restaurant: Es wird Frühstück gereicht und ganztägig gibt es internationale Küche mit frnzösischen Akzenten.  Aktivitäten:  Ausflüge in die Umgebung, z.B. in den Botanischen Garten Entebbe können organisiert werden

 

Rwakobo Rock

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Die Rwakobo Rock Lodge liegt 1 km nördlich vom Nshara-Tor des Lake Mburo Nationalparks.
Der auf einem Hügel gelegene Pool ermöglicht eine großartige Aussicht über den Nationalpark. Ausstattung: Die geschmackvoll eingerichtete
Lodge verfügt über 8 individuelle, geräumige Hütten mit Dächern. Die Hütten bieten eine großartige Aussicht für den Sonnenuntergang auf dem eigenen
Veranda. Restaurant: Das Essen wird als Buffet oder Menü serviert. Je nach Wetterlage wird ein Lagerfeuer angezündet.
– eine großartige Gelegenheit zum Austausch mit anderen Reisenden.

Engagi Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Die Engagi Lodge befindet sich in Buhoma, nur wenige hundert Meter vom Gate zum Gorilla Tracking im Bwindi NP entfernt. Ausstattung: Die Bungalows verfügen über eine Terasse von der aus Sie den Blick in den Bwindi NP genießen können. Die Zimmer haben ein kleine Sitzgruppe, ein Doppelbett und ein Bad mit Dusche und WC. Restaurant: Hier genießen Sie ausgezeichnete internationale Speisen und lokale Gerichte.

Queen Elizabeth Bush Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen / Mittagessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Umgeben vom Queen Elisabeth Nationalpark und am Rande des Kazinga Kanals gelegen bietet diese Lodge ein einzigartiges Ambiente. An die nächtlichen Buschgeräusche von Nilpferden und Hyänen werden sie sicher noch lange zurückdenken. Unterkunft: Die Lodge hat 12 Zimmer auf einer erhöhten Plattform, gebaut aus Kanevas und lokalen Hölzern. Die riesigen Fenster mit Moskitonetzen ermöglichen eine 180 Grad-Aussicht und sorgen für ein naturnahes Erlebnis. Jedes Zimmer verfügt über eine eigene Terrasse mit Blick auf den Fluss. Die Zimmer haben ein Bad mit Toilette und eine Außendusche. Restaurant: Wenn das Wetter es erlaubt, wird am Abend ein 4 Gänge Menü in gemütlicher Atmosphäre außerhalb des Restaurants am Lagerfeuer serviert.

Karte

ab: 1.990 € / pro Person

bei Buchung mit 2 Personen