Westuganda a la Carte – 15 Tage


15 Tage


Teilnehmer: 1 - 6

Ugandas schönste Nationalparks

Unsere Reise Westuganda a la Carte führt Sie in den Westen und den Süden der „Pearl of Africa“ . Sie erleben den Semliki Nationalpark mit den Hot Springs und der überwältigenden Vogelwelt, Sie besuchen die Schimpansen im Kibale Forrest und sehen den Queen Elisabeth Nationalpark mit den Big 5. Im Bwindi Impenetrable NP  unternehmen Sie eine Wanderung zu den Bergorillas und im Lake Mburo Nationalpark folgen Sie zu Fuß mit einem Ranger den Spuren den Wildtiere. Sie wohnen in ausgesuchten hochklassigen Lodges und Sie erwartet eine abenteurliche Reise die Sie sicher nie vergessen werden.

Highlights

Privatreise mit eigenem Guide
Fantastische Tierwelt
Gorilla Tracking
Schimpansen im Kibale
Hochwertige Lodges

Inklusivleistungen

14 x Frühstück
13 x Mittag oder Lunchbox
13 x Abendessen
sämtliche Transfers gemäß Tourenverlauf
Fahrten im 4x4 Landcruiser Geländewagen mit Fensterplatz
sämtliche Parkeintrittsgebühren
1x Schimpansen Permit
professioneller, englischsprachiger Guide
geführte Wanderung Lake Mburo
Bootssafari auf dem Kazinga- Kanal
Pirschfahrten in Semliki, Queen Elizabeth,
Ishasha, Lake Mburo National Park
Trinkwasser
Fernglas

Exklusivleistungen

Gorilla Permit (700 USD)
Trinkgelder
Visa
Flug

Hinweise

• deutschsprachiger Fahrer auf Anfrage
• gerne buchen wir den Internationalen Flug ab Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart, München, Berlin, Dresden, Wien oder Zürich.
Preis pro Person:
bei 2 Teilnehmern: 5540 Euro
bei 4 Teilnehmern: 4885 Euro
bei 6 Teilnehmern: 4670 Euro
Reisebeginn: täglich

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise am Flughafen in Entebbe (EBB), Uganda – Transfer zu Ihrem Hotel in Kampala

Ihr Fahrer / Guide begrüßt Sie nach Ihrer Landung in Entebbe am Flughafen und Sie fahren zu Ihrer Lodge in Kampala. Das bunte Leben am Straßenrand gibt Ihnen einen ersten Eindruck von Uganda.  Ihr Guide wird mit Ihnen besprechen wie die kommenden Tage verlaufen werden und Ihre Fragen beantworten.

Tag 2: Kampala – Fort Portal

Nach dem Frühstück starten Sie auf gut ausgebauten Landstrassen in Richtung Westen, nach Fort Portal. Unterwegs bekommen Sie einen ersten Eindruck von Uganda. Sie fahren durch kleine Dörfer und genießen den Blick auf die üppige Vegetation und die sich ständig verändernde, hügelige Landschaft. Am Äquator halten wir für ein paar Fotos und danach geht es weiter, vorbei an riesigen Teeplantagen, zu Ihrer Lodge.

Tag 3: Kratersee mit Ruwenzoriblick

Heute haben Sie Gelegenheit zu einer Wanderung rund um den Kyaninga See. Die tolle Aussicht auf die Ruwenzori-Berge im Hintergund und die grünen Hügel des Umlandes werden Sie begeistern. Nehmen Sie anschließend ein erfrischendes Bad im See oder im Pool Ihrer Lodge.

Tag 4: Semliki National Park, Pirschfahrt

Heute starten Sie zu einer Pirschfahrt im Semliki National Park. Der Park mit dem Semliki Fluß beherbergt 53 Säugetiere, davon 27 Großsäuger. Dazu gehörten die seltene Pygmäen-Antilope und zwei Flughörnchen-Arten. Hier gibt es außerdem die Waldelefanten und Büffel. Entlang des Semliki-Flusses findet man Flusspferde und Krokodile.

Tag 5: Semliki – Kibale Forest

Heute geht es zurück nach Fort Portal, wenn Sie Lust haben erledigen Sie ein paar Einkäufe und dann geht es in das Crater Lake Gebiet mit seinen mehr als 50 Kraterseen. Hier haben Sie Gelegenheit zu einer kleinen Wanderung oder Sie fahren in Ihre Lodge im Kibale Forrest und relaxen dort.

Tag 6: Kibale National Park, Schimpansen Tracking

Heute früh geht es in den Kibale Forrest wo Sie in Begleitung eines erfahrenen Führers den Spuren der Schimpansen in den Regenwald folgen. Die Stille wird durch unbekannte Töne einiger Vögel unterbrochen. Auch die Schimpansen melden Sie lautstark. Mit etwas Glück entdecken Sie schon bald die ersten Primaten! Beobachten Sie die Schimpansen, wie sie spielen, fressen, sich lausen, schmusen oder sogar paaren.

Tag 7: Kibale Forest National Park – Queen Elisabeth National Park

Nach dem Frühstück reisen Sie in Richtung Queen Elizabeth National Park. Die hügelige Kraterlandschaft mit ihren mehr als 50 Seen,und den grünen Weidflächenerinnert an die Landschaft der Schweizer Alpen.  Die Hänge des Ruwenzori-Gebirges auf der rechten Seite der Straße runden das grandiose Bild ab. Kasese., der letzte Ort vor dem Queen Elisabeth Nationalpark biete Gelegenheit zu einem kleinen Einkauf, anschließend beginnt Ihre erste Pirschfahrt. Nach einer aufregenden Pirschfahrt erreichen Sie gegen Abend Ihre Lodge

Tag 8: Queen Elisabeth NP – Pirschfahrt und Baumlöwen in Ishasha

Nach dem Frühstück geht es auf eine weitere Pirschfahrt im Queen Eliza­beth Nationalpark. Im Park leben etwa 3000 Elefanten. Anschließend geht es weiter in den Süden des Parks, in die Ishasha Region. Diese Gegend ist bekannt für die auf Bäume kletternden Löwen. Ishasha bietet darüber hinaus Lebensraum für Leoparden, Hyänen und Hippos

Tag 9: Ishasha – Bwindi Impenetrable National Park

Die Fahrt führt uns heute in den Bwindi Impen­etrable National Park. Hier leben die vom Aussterben bedrohten Berggorillas. Der Bestand der Tiere hat sich in den letzten 9 Jahren von etwa 800 auf 1100 erhöht. Das ist zum großen Teil dem Tourismus zu verdanken der mit seinen Zahlungen einen Beitrag zum Schutz dieser einzi­gartigen Tiere leisten. Die Gorilla Familien werden behut­sam bewacht und Ihre Namen wie Otaka, Elsa oder Nyakina sind bald auch Ihnen bekannt.

Tag 10: Das Highlight Ugandas: Gorilla-Tracking!

Im Bwindi Impenatrable NP lebt mit etwa 500 Exemplaren die Hälfte der weltweit noch vorhandenen Berggorillas.  Die Primaten gehören trotz der inzwischen festgestellten Zahl von 1.100 zu den gefährdeten Tierarten. Der Tourismus hat ganz erheblich dazu beigetragen, dass die Tiere nicht mehr durch die einheimische Bevölkerung verfolgt sondern geschützt werden. Nach einer kurzen Einweisung wandern Sie mit einem erfahrenen Guide, einem Ranger und ein paar Trägern in den dicht bewaldeten Dschungel. Ihr Führer zeigt Ihnen die  Spuren der Tiere, beantwortet Ihre Fragen zur Vegetation und bald werden Sie die mächtigen Tieren hautnah gegenüber stehen. Sie haben eine Stunde Zeit den Primaten zu folgen, Sie zu beobachten und Fotos zu machen. Am Nachmittag sind Sie zurück in Ihrer Lodge und haben Zeit zu relaxen und die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen.

Tag 11: Bwindi Impenetrable National Park – Mgahinga Gorilla National Park

Heute geht es  durch eine besonders beeindruckende Landschaft mit tollen Ausblicken auf den Lake Bunyonyi und die Virunga Vulkane weiter. Nach dem Frühstück geht es in Richtung Kisoro, eine kleine Stadt im äußersten Südwesten Ungandas. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge am Fuß des Mount Gahinga.

Tag 12: Vulkan Besteigung / Batwa Besuch / Ruhetag

Sie haben heute die Möglichkeit Ihr Tagesprogramm selbst zu wählen. Es gibt die Möglichkeit zu einer Besteigung der umliegenden Vulcane, das ist eine 6-8 stündige Tour. Alternativ bietet sich ein Besuch bei einer Batwa Community oder einfach ein Ruhetag in der Lodge an.

Tag 13: Bwindi Impenetrable National Park – Lake Mburo National Park, Pirschfahrt

Nach dem Frühstück geht es weiter zum Lake Mburo National Park.  Zahlreiche Felsen und Hügel mit kleinen Tälern wechseln sich ab. Im Park angekommen machen Sie eine Pirsch­fahrt. Hier finden Sie Zebras und An­tilopen zusammen mit den imposanten Ankole Rindern.

Tag 14: Lake Mburo National Park, Walking Safari – Fahrt nach Entebbe

Der Lake Mburo Nationalpark bietet die Möglichkeit zu einer Fußsafari. Ein erfahrener Ranger geht mit Ihnen auf Erkundungstour, lehrt Sie Fußabdrücke und Tierkot zu lesen und zeigt Ihnen welche Tiere in der Nähe sind. Sie werden begeistert sein wenn Sie die wildlebenden Tiere aus dieser Nähe sehen. Gegen Mittag starten Sie zur Rückfahrt nach Kampala / Entebbe. Am Äquator legen wir ein­en Stopp für ein Erinnerungsfoto ein.

Tag 15: Abreisetag –Flughafen Entebbe (EBB), Uganda

Heute können Sie, je nach Rückflugzeit in der Lodge entspannen oder mit unserem Fahrer eine Stadtrundfahrt in Kampala unternehmen. Unser Fahrer bringt Sie rechtzeitig zu Ihrem Rückflug oder zu Ihrem Anschlussaufenthalt z. B. auf Sansibar oder am Viktoriasee.

Unterkünfte

Humura Lodge Kampala

Verpflegung: Frühstück
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Das Humura Resort liegts in einem wunderschönen Garten im Zentrum von Kampala. Der Kampala Golf Club und das Uganda National Museums befinden sich in unmittelbarer Nähe. Unterkunft: Die großen Zimmer haben eine Klimaanlage, einen Flachbild TV, eine Sitzgruppe und ein Bad mit Dusche. Im Garten finden Sie den Pool und einen gut ausgestatten Fitnessraum. Restaurant: Das Reataurant befindet sich im Garten und bietet lokale und internationale Küche an. Freies Internet ist vorhanden..

 

Kyaninga Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen / Mittagessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Mit Blick auf die atemberaubende Kulisse des Kyaninga-Sees und der Ruwenzori-Berge liegt die Kyaninga-Lodge inmitten einer grünen hügeligen Landschaft. Die 8 luxuriös eingerichteten Cottages aus handbehauenen Baumstämmen bieten mit ihrer einzigartigen Atmosphäre einen besonderen Höhepunkt Ihrer Ugandareise. Vom Pool aus genießen Sie den Blick auf den See. Ausstattung:  Die geräumigen Cottages sind mit besonders großen Betten, einer Sitzgruppe, einer Terrasse mit Blick auf den Kratersee und einem Bad mit Dusche und Wanne ausgestattet.  Restaurant: Das Restaurant im Hauptgebäude bietet hervorragende lokale und internationale Spezialitäten.

 

Semliki Safari Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Inmitten des Semliki Nationalparks mit seiner überwältigenden ursprünglichen Natur liegt die Semliki Safari Lodge etwa 2 Stunden von Fort Portal entfernt. Ausstattung:  Die Anlage bietet Platz für maximal 18 Gäste in frei stehenden Tented Cottages. Die Zimmer verfügen über ein großes Doppelbett, ein komfortablers Bad und eine Terasse mit einer Sitzgruppe. Restaurant: Im Hauptgebäude befindet sich das Restaurant in dem internationale und lokale Gerichte serviert werden, eine Bar und ein gemütlicher Lounge Bereich.

Papaya Lake Lodge

Verpflegung: Frühstück / Abendessen / Lunchbox / Mittagessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Die Papaya Lodge ist umgeben von einer immergrünen üppigen Landschaft im Westen Ugandas. Sie befindet sich zwischen zwei erloschenen Vulkanen, die heute mit türkisfarbenen Wasser gefüllt sind. Unterkunft: Die Papaya Lodge bietet neun geräumige und helle Bungalows. Jeder dieser Bungalows bietet eine absolute Privatsphäre, hinter grünen Baumkronen und tropischen Pflanzen. Acht der Bungalows verfügen über zwei Betten (ein Kingsize-und ein Einzelzimmer), ein Badezimmer mit Naturstein und eine Veranda mit Liegestühlen mit einem majestätischen Blick auf die Ruwenzori Bergkette. Restaurant: Papayas feine Küche vereint kulinarische Traditionen aus allen vier Ecken der Welt und erfüllt auch den anspruchsvollsten Gourmand. Jedes Gericht auf unserer Speisekarte wird mit hochwertigen, frischen Produkten zubereitet

Queen Elizabeth Bush Lodge

Verpflegung: Frühstück / Abendessen / Lunchbox
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Umgeben vom Queen Elisabeth Nationalpark und am Rande des Kazinga Kanals gelegen bietet diese Lodge ein einzigartiges Ambiente. An die nächtlichen Buschgeräusche von Nilpferden und Hyänen werden sie sicher noch lange zurückdenken. Unterkunft: Die Lodge hat 12 Zimmer auf einer erhöhten Plattform, gebaut aus Kanevas und lokalen Hölzern. Die riesigen Fenster mit Moskitonetzen ermöglichen eine 180 Grad-Aussicht und sorgen für ein naturnahes Erlebnis. Jedes Zimmer verfügt über eine eigene Terrasse mit Blick auf den Fluss. Die Zimmer haben ein Bad mit Toilette und eine Außendusche. Restaurant: Wenn das Wetter es erlaubt, wird am Abend ein 4 Gänge Menü in gemütlicher Atmosphäre außerhalb des Restaurants am Lagerfeuer serviert.

Ishasha Wilderness Camp

Verpflegung: Frühstück / Mittagessen / Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Ishasha Wildniscamp befindet sich im südlichen Sektor des Queen Elisabeth Nationalpark , der für seine baumkletternden Löwen berühmt ist und die oft in den Zweigen der großen Feigenbäumen gesichtet werden. Ausstattung: Zehn große Leinwand Zimmer sind komfortabel eingerichtet, haben jeweils ein eigenes Bad und mit fließendem Wasser, Solar-Warmwasser ‚Busch‘ Duschen und eine umweltfreundliche Toilette. Ein zentraler Lounge und Essbereich unter einem kühlen Strohdach bietet eine komfortable Umgebung für Mahlzeiten und Entspannen während des Tages. Restaurant: Die Mahlzeiten werden frisch mit vielen lokalen Zutaten zubereite und ein ausgewogenes Verhältnis von internationalen und lokalen Gerichten wird angeboten. Die Bar bietet eine Auswahl an lokalen und importierten Getränken.

Gorilla Safari Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Die Gorilla Safari Lodge liegt im Bwindi Impenetrable Nationalpark, der Heimat des vom Aussterben bedrohten Berggorillas. Der Ausgangspunkt für das Gorilla Tracking liegt nur wenige Minuten entfernt. Unterkunft: Die Lodge verfügt über acht geräumige Cottages, jede mit einer eigenen Terasse von der aus Sie einen wunderbaren Blick auf den unberührten tropischen Regenwald haben. Die kompfortabelen Bäder verfügen überfließend warmes Wasser und Toilette und Dusche. Restaurant: Das Essen wird im Restaurant im Haupthaus serviert, hier gibt es internationale Kücke mit lokalen Aspekten.

Mount Gahinga Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen / Mittagessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Mount Gahinga Lodge ist eine wunderschöne rustikale Lodge am Fuss des Mt. Gahinga auf einer Anhöhe von 2285 m im Südwesten von Uganda gelegen. Die Sonnenterasse gewährt einen atemberaubenden Ausblick auf die Vulkane und das Kisoro Dorf. Ausstattung: Die 6 großen,  geschmackvoll und landestypisch eingerichteten Zimmer mit Papyrus Dächern haben ein luxuriöses Badezimmer und einem offenen Kamin für kühle Tage. Auf der  privaten Veranda genießen Sie die Ruhe und den Blick in den tropischen Garten. Restaurant: Das Restaurant serviert tolle lokale Küche. Kostenloses Wi-Fi ist im Hauptgebäude verfügbar.

 

Rwakobo Rock

Verpflegung: Frühstück / Abendessen / Lunchbox
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Die Rwakobo Rock Lodge liegt 1 km nördlich vom Nshara-Tor des Lake Mburo Nationalparks.
Der auf einem Hügel gelegene Pool ermöglicht eine großartige Aussicht über den Nationalpark. Ausstattung: Die geschmackvoll eingerichtete
Lodge verfügt über 8 individuelle, geräumige Hütten mit Dächern. Die Hütten bieten eine großartige Aussicht für den Sonnenuntergang auf dem eigenen
Veranda. Restaurant: Das Essen wird als Buffet oder Menü serviert. Je nach Wetterlage wird ein Lagerfeuer angezündet.
– eine großartige Gelegenheit zum Austausch mit anderen Reisenden.

Carpe Diem Guesthouse

Verpflegung: Frühstück
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Das Carpe Diem liegt oberhalb von Entebbe mit einem fantastischen Blick auf den Lake Victoria. Im ruhigen Garten genießen Sie den Sonnenuntergang über dem riesigen See.  Ausstattung: Die gemütlich eingerichteten Zimmer verfügen über ein eigenes Bad, jedes Zimmer kann als Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmer gebucht werden. Wifi ist in allen Zimmern und im Garten verfügbar. Restaurant: Es wird Frühstück gereicht und ganztägig gibt es internationale Küche mit frnzösischen Akzenten.  Aktivitäten:  Ausflüge in die Umgebung, z.B. in den Botanischen Garten Entebbe können organisiert werden

 

Karte

ab: 5.540 € / pro Person

bei Buchung mit 2 Personen