Einreisebestimmungen

Einreisebestimmungen Uganda

Visa- und Impfbestimmungen

Visum

Bei der Einreise nach Uganda müssen Sie im Besitz eines, über die Reisedauer hinaus noch 6 Monate gültigen Reisepasses sein. Außerdem benötigen Sie ein Visum das Sie online auf der Internetseite 

https://visas.immigration.go.ug/

beantragen können. Die Visagebühr beträgt $ 50.—und ist während der online Beantragung per Kreditkarte zu zahlen.

Alternativ gibt es weiterhin die Möglichkeit das Visum direkt bei der Einreise am Flughafen Entebbe zu bekommen.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils werden nicht anerkannt, jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.

 

Impfungen

Bei der Einreise nach Uganda wird der
Nachweis über eine Gelbfieberimpfung verlangt. Das Auswärtige Amt empfiehlt weiterhin, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln (MMR) und Influenza. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A und Typhus, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut sowie Meningokokken-Krankheit (ACWY) empfohlen.

Weitere Informationen dazu unter www.travelmed.de und www.auswaertiges-amt.de.

Einreisebestimmtungen Tansania und Sansibar

Visa- und Impfbestimmungen

Visum

Bei der Einreise nach Tansania müssen Sie im Besitz eines, über die Reisedauer hinaus noch 6 Monate gültigen Reisepasses sein. Außerdem benötigen Sie ein Visum das Sie online auf der Internetseite 

https://eservices.immigration.go.tz/visa/start

beantragen können. Die Visagebühr beträgt $ 50.—und ist während der online Beantragung per Kreditkarte zu zahlen.

Alternativ gibt es weiterhin die Möglichkeit das Visum direkt bei der Einreise am Flughafen Ihrer Einreise zu bekommen.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils werden nicht anerkannt, jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument

 

Impfungen

Bei der Einreise nach Tansania wird kein Nachweis
über eine Gelbfieberimpfung verlangt wenn Sie direkt aus Europa einreisen. Wenn Sie vor Ihrer Einreise nach Tansania einen Aufenthalt von mehr als 12 Stunden in einem Gelbfiebergebiet hatten, benötigen Sie für die Einreise nach Tansania einen Gelbfier Impfnachweis.  Das Auswärtige Amt empfiehlt weiterhin, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln (MMR) und Influenza. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A und Typhus, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut sowieMeningokokken-Krankheit (ACWY) empfohlen.

Weitere Informationen dazu unter www.travelmed.de und www.auswaertiges-amt.de

 

Einreisebestimmungen Ruanda

Visa- und Impfbestimmungen

Visum

Bei der Einreise nach Ruanda müssen Sie im Besitz eines, über die Reisedauer hinaus noch 6 Monate gültigen Reisepasses sein. Außerdem benötigen Sie ein Visum das Sie online auf der Internetseite 

https://www.migration.gov.rw/our-services/visa/

beantragen können. Die Visagebühr beträgt $ 50.— für eine einmalige Einreise und ist während der online Beantragung per Kreditkarte zu zahlen. Für Reisende die zusätzlich Uganda und/oder Kenia besuchen wollen gibt es ein East Afrika Visum zum Preis von USD 100.– (Das East Afrika Visum gilt nicht für Tansania)

Alternativ gibt es weiterhin die Möglichkeit das Visum direkt bei der Einreise am Flughafen Ihrer Einreise zu bekommen.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils werden nicht anerkannt, jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument

 

Impfungen

Bei der Einreise nach Ruanda wird kein Nachweis über eine Gelbfieberimpfung verlangt wenn Sie direkt aus Europa einreisen.Wenn Sie vor Ihrer Einreise nach Ruanda einen Aufenthalt von mehr als 12 Stunden in einem Gelbfiebergebiet hatten, benötigen Sie für die Einreise nach Tansania einen Gelbfier Impfnachweis. 

Das Auswärtige Amt empfiehlt weiterhin, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen  Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln (MMR) und Influenza. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A und Typhus, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut sowieMeningokokken-Krankheit (ACWY) empfohlen.                    

 Weitere Informationen dazu unter www.travelmed.de und www.auswaertiges-amt.de



https://www.migration.gov.rw/our-services/visa/https://www.migration.gov.rw/our-services/visa/

Einreisebestimmungen Kenia

Visa- und Impfbestimmungen

Visum

Bei der Einreise nach Keniamüssen Sie im Besitz eines, über die Reisedauer hinaus noch 6 Monate gültigen Reisepasses sein. Außerdem benötigen Sie ein Visum das Sie online auf der Internetseite 

https://immigration.ecitizen.go.ke/index.php?id=5

beantragen können. Die Visagebühr beträgt $ 50.—und ist während der online Beantragung per Kreditkarte zu zahlen.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils werden nicht anerkannt, jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument

 

Impfungen

Bei der Einreise nach Kenia wird kein Nachweis über eine Gelbfieberimpfung verlangt wenn Sie direkt aus Europa einreisen. Wenn Sie vor Ihrer Einreise nach Tansania einen Aufenthalt von mehr als 12 Stunden in einem Gelbfiebergebiet hatten, benötigen Sie für die Einreise nach Tansania einen Gelbfier Impfnachweis.  Das Auswärtige Amt empfiehlt weiterhin, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln (MMR) und Influenza. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A und Typhus, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut sowieMeningokokken-Krankheit (ACWY) empfohlen.

Weitere Informationen dazu unter www.travelmed.de und www.auswaertiges-amt.de

Newsletter bestellen

Verpassen Sie nicht Ihre Traumreise nach Afrika!

Mo–Sa von 8–19 Uhr

Wir rufen Sie zurück, geben Sie nur Ihre Rufnummer ein.

Katalogbestellung

Wir schicken Ihnen kostenlos unseren aktuellen Katalog.