Kombination Uganda und Tansania


14 Tage


Teilnehmer: 2 - 6

14 Tage die Höhepunkte Ostafrikas

Unsere kominierte Uganda und Tansania Reise zeigt Ihnen das immergrüne Uganda mit seinen Nationalparks und den Berggorillas und die unglaubliche Tiervielfalt Tansanias mit der Serengeti und dem Ngorongoro Krater. Die 14-tägige Reise beginnt in Entebbe. Von dort starten wir zu den Schimpansen im Kibale Forrest, in den Queen Elisabeth Nationalpark wo wir die Big 5 sehen können und weiter in den Bwindi Impenatrable Np mit den einzigartigen Berggorillas. Der Lake Mburo Nationalpark mit einer Fußsafari ist die letzte Staton in Uganda. Weiter geht es nach einem Flug über den Lake Victoria in die Serengeti mit Ihrer unglaublichen Tiervielfalt. Der Ngorongoro Krater, der Lake Manyara und der Tarangire Nationalpark sind weitere tolle Stationen auf der Reise bevor Sie vom Kilimanjaro Airport die Heimreise oder den Flug nach Sansibar antreten.

Highlights

exklusive Lodgesafari in Uganda und Tansania
Begegnung mit den Berggorillas
Schimpansen-Tracking im Kibale Forrest
Kazinga-Kanal mit dem Boot
Gamedrive im Queen Elizabeth National Park
Überquerung des Äquators
abenteuerliche Fuß Safari im Lake Mburo Nationalpark
Flug über den Lake Victoria
Migration in der Serengeti
Artenvielfalt im Ngorongoro Krater

Inklusivleistungen

Unterkünfte und Verpflegung wie im Reiseverlauf beschrieben
Alle Transfers entsprechend der Beschreibung
Fahrten im 4x4 Toyota Landcruiser mit Fotodach
Alle Eintrittsgebühren für die Nationalparks
1x Schimpansen Permit
professineller englischsprachiger Guide
Flug Uganda-Tansania
Pirschfahrten Queen Elisabeth, Lake Mburo, Serengeti und Tarangire NP
Walking Safari im Lake Mburo NP
Trinkwasser unterwegs
Fernglas

Exklusivleistungen

Gorilla Permit USD 700
Trinkgelder
Visa
internationaler Flug

Hinweise

Service:
deutschsprachiger Fahrer auf Anfrage
gerne buchen wir den Internationalen Flug ab Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart, München, Berlin, Dresden, Wien oder Zürich.
Preis pro Person:
bei 2 Teilnehmern: 4990 Euro
bei 4 Teilnehmern: 4300 Euro
bei 6 Teilnehmern: 4050 Euro
Reisebeginn: täglich

Reiseverlauf

Tag 1: Transfer vom Entebbe Airport nach Kampala

Unser Fahrer erwartet Sie am Flughafen in Entebbe und wird Sie zu Ihrem Hotel in Kampala bringen. Wenn Sie frühzeitig ankommen besteht die Möglichkeit zu einer Stadtrundfahrt in Kampala. Der Fahrer/Guide wird mit Ihnen den Reiseverlauf besprechen und Ihre Fragen beantworten.

Tag 2: Kampala – Kibale Forest National Park

Nach dem Frühstück geht die Fahrt in Richtung Fort Portal im Westen Ugandas. Sie fahren auf gut ausgebauten Straßen durch die immergrüne, hügelige Landschaft, mit den beeindruckenden Teeplantagen. Am frühen Nachmittag erreichen Sie nach einigen Stopps  das Zentrum des Toro Königreiches, die kleine Stadt Fort Portal. Hier gibt es Gelegenheit zu einem ersten Marktbesuch und zum einer Pause in einem der kleinen Cafes. Anschließend geht es weiter zu Ihrer Lodge im Kibale Forest.

Tag 3: Kibale Forest National Park, Schimpansen-Tracking – Queen Elisabeth National Park

Heute besuchen Sie die Schimpansen im Regenwald. Mit einem erfahrenem Guide folgen Sie den Spuren der Primaten im Dschungel. Schon bald , mit etwas Glück erreichen Sie die ersten Tiere, Sie beobachten Ihre Lebensweise und haben Gelegenheit Fotos zu machen. Gegen Mittag sind Sie zurück in der Lodge, nach dem Essen starten Sie zur Weiterfahrt in Richtung Queen Elisabeth Nationalpark.

Tag 4: Queen Elisabeth National Park, Pirschfahrt und Bootsafari

Heute starten Sie früh zu einer Morgenpirschfahrt im Queen Elisabeth National Park. Der weitläufige Park liegt am Fuße des Ruwenzori-Gebirges, bekannt auch unter dem Namen Mondberge. Innerhalb des Parks liegen der Lake Edward und der Lake George. Im Nationalpark un­ternehmen Sie eine abenteuerliche Pirschfahrt mit Allem was die afrikanische Tierwelt zu bieten hat. Sie finden Löwen, Büffel, Hyänen und auch die in Uganda vorkommende Kobe-Antilope. Der Kazinga-Kanal verbindet die beiden Seen miteinander. Hier leben Krokodile und Flusspferde und eine große Zahl von Vogelarten die es zum Teil nur in dieser Gegen gibt. Am Nachmittag unternehmen Sie zu einer Bootssafari auf dem Kanal hier haben Sie die Möglichkeit diese Tiere aus nächster Nähe zu sehen.

Tag 5: Queen Elisabeth National Park – Ishasha Pirschfahrt – Bwindi Impenetrable National Park

Heute geht die Fahrt in Richtung Süden, am späten Vormittag erreichen Sie das  Ishasha Gebiet. Hier leben die bekannten Baumlöwen und Sie gehen mit Ihrem Fahrer auf die Suche nach den außergewöhnlichen Tieren. Anschließend fahren Sie weiter in den Bwindi Impenatrable Nationalpark, die Heimat der Berggorillas

Tag 6: Das Highlight Ugandas: Gorilla-Tracking!

Im Bwindi Impenatrable NP lebt mit etwa 500 Exemplaren die Hälfte der weltweit noch vorhandenen Berggorillas.  Die Primaten gehören trotz der inzwischen festgestellten Zahl von 1.100 zu den gefährdeten Tierarten. Der Tourismus hat ganz erheblich dazu beigetragen, dass die Tiere nicht mehr durch die einheimische Bevölkerung verfolgt sondern geschützt werden. Nach einer kurzen Einweisung wandern Sie mit einem erfahrenen Guide, einem Ranger und ein paar Trägern in den dicht bewaldeten Dschungel. Ihr Führer zeigt Ihnen die  Spuren der Tiere, beantwortet Ihre Fragen zur Vegetation und bald werden Sie die mächtigen Tieren hautnah gegenüber stehen. Sie haben eine Stunde Zeit den Primaten zu folgen, Sie zu beobachten und Fotos zu machen. Am Nachmittag sind Sie zurück in Ihrer Lodge und haben Zeit zu relaxen und die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen.

Tag 7: Bwindi Impenetrable National Park – Lake Mburo National Park, Pirschfahrt

Nach dem Frühstück geht es weiter zum Lake Mburo National Park.  Zahlreiche Felsen und Hügel mit kleinen Tälern wechseln sich ab. Im Park angekommen machen Sie eine Pirsch­fahrt. Hier finden Sie Zebras und An­tilopen zusammen mit den imposanten Ankole Rindern.

Tag 8: Lake Mburo National Park – Walking Safari – Fahrt nach Bukoba, Tansania

Im Lake Mburo National Park gibt es die Möglichkeit an einer Walking Safari teilzunehmen. Nach dem Frühstück gehen Sie zusammen mit einem bewaffneten Guide in den Park. Sie haben die Möglichkeit die Tiere ganz aus der Nähe zu sehen. Der Guide erklärt Ihnen die Flora und Fauna und beantwortet Ihre Fragen, ein tolles Erlebnis. Nach 2-3 Stnden kommen Sie zurück in die Lod und starten zur Weiterfahrt nach Bukoba, Ihrer ersten Station in Tansania. Vo dort aus starten Sie zu einem etwa 30 Minütigen Flug über den Lake Victoria mit Ziel Mwanza. Am Flughfen Mawanza erwartet Sie Ihr tansanischer uide und bringt Sie in Ihre Lodge.

Tag 9: Mwanza – Serengeti National Park, unterwegs Pirschfahrt

Am Morgen geht es nach dem Frühstück weiter in Richtung Serengeti. Nach etwa 1.5 Stunden erreichen Sie das Ndabaka Gate, den westlichen Eingang in die Serengeti. Nachdem der Guide die Faormaltäten erledigt hat geht es in diesen ca. 17.000 Quadratkilometer großen Nationalpark, eines der Highlights Tansanias. Während der Fahrt ins Zentum des Parks werden Sie erste Gnus, Zebras, Elefanten und wahrscheinlich auch die ersten Löwen sehen.

Tag 10: Serengeti National Park, Pirschfahrt

Der neue Tag beginnt mit den ungewohnten Geräuschen der Natur, dem Blick auf die endlose Savanne umgeben von Ruhe und der Natur. Die Serengeti mit ihrer abwechslungsreichen Natur, ihren Wäldern, der Savanne, den Flüssen und der unvorstellbargroßen Tierwelt ist das heutige Tagesziel. Der Guide fährt mit Ihnen zu den schönsten Plätzen und zeigt Ihnen die Tiere. Sie werden von der Vielfalt begeistert sein.

Tag 11: Serengeti National Park – Ngorongoro

Nach dem Frühstück starten Sie in den südlichen Bereich der Serengeti. Auch hier gibt es Gelegenheit zu schönen Fotos, Löwen, Elefanten, die riesigen Gnu Herden mit den Zebras die immer in der Nähe sind und mit Glück auch Leoparden werden Sie heute sehen. Sie verlassen die Serengeiti durch das Nabi Gate und weiter geht es in Richtung Ngorongoro Conservation Area.

Tag 12: Ngorongoro Krater, Pirschfahrt

Den heutigen Tag verbringen Sie im Ngorongoro Krater. Der Durchmesser dieses einzigartigen Tierparadieses beträgt etwa 20  Kilometer, der Höhenunterschied zwischen dem Kraterrand und dem Boden beträgt etwa 600 Meter und der Kraterrand liegt etwa 2. 300 Meter über dem Meeresspiegel.  Im Krater leben ca. 25.000 Großtiere, Sie finden hier die BIG 5 mit Nashörnern, Löwen, Elefanten, Büffeln und Leoparden. 

Tag 13: Ngorongoro – Tarangire National Park, Pirschfahrt

Heute morgen geht es weiter in Richtung Tarangire NP. Unterwegs am ostafrikanischen Grabenbruch gibt einen Fotostopp mit Blick auf den Lake Manyara der für seine Flamingos bekannt ist. Im Tarangire werden Ihnen die beieindruckenden Baobab Bäume auffallen.  Der Tarangire River ist die Lebensader für die großen Elefantenherden die hier leben. Darüber hinaus leben hier Büffel, Wasserböcke, Zebras und Impalas. Die Zahl der Löwen ist hier gering aber mit etwas Glück sehen wir sie auch.

Tag 14: Tarangire Nationalpark – Flughafen Kilimanjaro (JRO), Tansania

Heute ist der letzte Reisetag, Sie gnießen noch einmal das Frühstück in der Natur und lassen die Tage in Uganda und Tansanie Revue passieren. Die beeindruckende Natur die Erlebnisse mit den Tieren und die freunlichen Mensche, das alles ist Afrika. Noch einmal starten Sie zu einer kurzen Pirschfahrt im Tarangire NP vevor es über Arusha weiter geht zum Kilimanjaro Airport. Von hier fliegen Sie entweder zurück in die Heimat oder weiter zu einpaar Tagen am Strand von Sansibar.

Unterkünfte

Cassia Lodge

Verpflegung: Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Die Cassia Lodge liegt in Kampala auf einem Hügel mit einem fantastischen Panoramablick auf den Lake Victoria. Der Außenpool und die Zimmer haben ebenfalls den Blick auf den See. Ausstattung: Die Zimmer in der Cassia Lodge sind klimatisiert, haben ein Moskitonetz, eine Sitzecke und einen Schreibtisch . Die Zimmer verfügen über ein Bad mit Dusche und kostenlosen Pflegeprodukten, einen Flachbildschirm und einen Balkon. Es wird kostenloses WLAN angeboten. Restaurant: Hier können die Gäste nationale und internationale Küche genießen.

Turaco Treetops

Verpflegung: Frühstück / Mittagessen / Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage:  Die Lodge liegt in Kibale nahe an der Grenze zum Kibale Wald. Ausstattung: Alle gemütlichen Cottages verfügen über einen eigenen Balkon mit einer Außendusche. Auf dem eigenen Balkon hat man einen tollen blick auf den Kibale Wald mit Affen und Elefanten. Restaurant: Die Küche serviert eine Auswahl an leckeren internationalen Gerichten. Das Restaurant liegt auf einem Hügel und lädt zu einem tollen Ausblick über den Jungle und auf die Ruwenzori Berge ein.

Queen Elizabeth Bush Lodge

Verpflegung: Frühstück / Mittagessen / Abendessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Umgeben vom Queen Elisabeth Nationalpark und am Rande des Kazinga Kanals gelegen bietet diese Lodge ein einzigartiges Ambiente. An die nächtlichen Buschgeräusche von Nilpferden und Hyänen werden sie sicher noch lange zurückdenken. Unterkunft: Die Lodge hat 12 Zimmer auf einer erhöhten Plattform, gebaut aus Kanevas und lokalen Hölzern. Die riesigen Fenster mit Moskitonetzen ermöglichen eine 180 Grad-Aussicht und sorgen für ein naturnahes Erlebnis. Jedes Zimmer verfügt über eine eigene Terrasse mit Blick auf den Fluss. Die Zimmer haben ein Bad mit Toilette und eine Außendusche. Restaurant: Wenn das Wetter es erlaubt, wird am Abend ein 4 Gänge Menü in gemütlicher Atmosphäre außerhalb des Restaurants am Lagerfeuer serviert.

Chameleon Hill Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Die Chameleon Hill Lodge liet auf einem Hügel  mit einem fantastischen Blick auf den Lake Matunda und die Virunga Vulkane. Unterkunft: Die  Lodge im Hundertwasser Stil überrascht mit 10 einzigartig eingerichteten Chalets. Jedes Chalet hat ein Bad und eine Terrasse. Die Lodge bietet Kanuausflüge aud´f dem Lake Matunda an. Restaurant: Im großzügigen Restaurant und auf der Terasse werden Euro-Afrikanische Gerichte mit vielen Zutaten aus eigenem Anbau angeboten.

Rwakobo Rock

Verpflegung: Frühstück / Abendessen / Lunchbox
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Die Rwakobo Rock Lodge liegt 1 km nördlich vom Nshara-Tor des Lake Mburo Nationalparks.
Der auf einem Hügel gelegene Pool ermöglicht eine großartige Aussicht über den Nationalpark. Ausstattung: Die geschmackvoll eingerichtete
Lodge verfügt über 8 individuelle, geräumige Hütten mit Dächern. Die Hütten bieten eine großartige Aussicht für den Sonnenuntergang auf dem eigenen
Veranda. Restaurant: Das Essen wird als Buffet oder Menü serviert. Je nach Wetterlage wird ein Lagerfeuer angezündet.
– eine großartige Gelegenheit zum Austausch mit anderen Reisenden.

Malaika Beach Resort

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Im Norden Tansanias, direkt am südlichen Ufer des Victoriasees befindet das Malaika Beach Resort. Die kompakte Hotelanlage ist nur wenige Minuten vom Mwanza Flughafen entfernt. Ausstattung: Die 32 Gästesuiten sind klimatisiert, klassisch mit Holzmöbeln, einer Sitzecke, TV, Minibar und einem Bad ausgestattet. Von einigen Zimmern hat man einen fantastischen Blick auf den Viktoriasee. Die Unterkunft bietet seinen Gästen kostenfreies WLAN an. Entspannen Sie vor oder nach der Safari am Pool oder der hauseigenem SPA. Restaurant: Ein kontinentales Frühstück und ein leichtes Mittagessen werden serviert. Im zweigeschossigen Restaurant Malaika gibt es zahlreiche Sitzecken. Genießen Sie unter anderem Spezialitäten aus Tansania, Indien und weiteren internationalen Küchen.
 

Serengeti Tortilis Camp

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Das Zeltcamp befindet sich im Herzen der Natur, in der Zentral Serengeti, umgeben von einer Vielzahl von Pflanzen und Bäumen, besonders den Tortilis Bäumen, die dem Camp seinen Namen verleihen. Ausstattung: Jedes der 10 Zelte ist mit bequemen King-Size- oder zwei Einzelbetten ausgestattet und hat je ein eigenes Bad (mit Dusche, Waschbecken, Toilette) und ist komplett durch Solarleuchten beleuchtet. Restaurant: Die Lodge besteht aus einer Haupt-Lounge und einen Essbereich, die viele Sitzgelegenheiten bietet. Der Küchenchef wird eine gesunde Auswahl an frischen, saisonalen Gerichte zubereiten. „Hinweis: Es gibt keine alkoholischen Getränke.“

 

Rhino Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Die Rhino Lodge befindet sich am Kraterrand innerhalb des Ngorongoro Naturschutzgebiet, nur ein paar hundert Meter vom Grzimek Gedenkstein entfernt. Im Vergleich zu anderen Übernachtungsmöglichkeiten nahe des Ngorongoro Kraters, ist die Rhino Lodge mit vertretbarem Preis die beste Adresse, um lange Anfahrten zu vermeiden und möglichst viel Zeit auf der Pirschfahrt im Ngorongoro Krater zu verbringen. Ausstattung: Die Rhino Lodge bietet 24 einfach eingerichtete Zimmer mit Kamin. Sie verfügen über ein Doppelbett, ein eigenes Badezimmer mit Warmwasser und eine einladende Veranda mit Blick auf den beeindruckenden tropischen Regenwald. Restaurant: Das Restaurant sowie die Lounge bieten zwei Feuerstellen und mit vielen Kerzen eine gemütliche Atmosphäre. Es wird gute tansanische und internationale Küche angeboten.

Pembeni Rhotia

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Das Pembeni Camp liegt in Rhotia auf einem Hügel mit schöner Aussicht auf die Ngorongoro Conservation Area. Unterkunft: Die 15 Zelte sind aus lokalen Materialien wie Holz, Ziegel und Leinstoff gebaut. Es ist ein Backup-Generator bei Stromausfällen und WLAN verfügbar. Jedes Zelt bietet eine atemberaubende Aussicht vom Balkon und eine 48 Quadratmeter Nutzfläche. Im Zimmer sind ein Schrank, ein Nachttisch, ein Bett mit Moskitonetz und eine Gepäckablage. Heißes Wasser ist jederzeit verfügbar. Restaurant: Das Restaurant bietet frische Zutaten aus der Region und alkoholische Getränke an.

Tarangire Simba Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Die „Tarangire Simba Lodge“ ist eine Tented Camp Lodge nahe dem nordwestlichen Eingang zum Tarangire NP. Die Anlage liegt am Rande des Lake Burunge. Der Blick vom Pool, vom Beobachtungsdeck oder von Ihrer Terrasse ist atemberaubend. Ausstattung: Die 16 komfortabel ausgestatteten Zelte verfügen über große Doppelbetten, eine Sitzgruppe, ein großes Bad mit Innen- und Außendusche, Warmwasser und Stromversorgung rund um die Uhr. Zu jedem Zelt gehört eine Veranda. Es gibt einen Pool und eine Bar.  Restaurant:  Das Restaurant bietet ausgezeichnete internationale und lokale Küche. Auch von hier haben Sie einen großartigen Blick über die wunderschöne Landschaft. 
 

Karte

ab: 4.990 € / pro Person

bei Buchung mit 2 Personen