Faszination Ruanda – 10 Tage


10 Tage


Teilnehmer: 1 - 6

Safari im Land der tausend Hügel

Faszination Ruanda – ein außergewöhnliches afrikanisches Land das eine Reise wert ist. Sie erleben dias beeindruckende Kigali, besuchen den Akagera Nationalpark, den Nyungwe Forrest mit den Schimpansen, machen eine tolle Bootstour auf dem Lake Kivu und erleben die seltenen Golden Monkeys hautnah.

Highlights

Golden Monkeys
Stadttour Kigali
Akagera Nationalpark
Schimpansen im Nyungwe Forrest
Bootstour auf dem Lake Kivu

Inklusivleistungen

9 x Frühstück
8 x Mittag oder Lunchbox
8 x Abendessen
sämtliche Transfers gemäß Tourverlauf
Fahrten im 4x4 Landcruiser Geländewagen mit Fensterplatz
sämtliche Parkeintrittsgebühren
professioneller, englischsprachiger Guide
Pirschfahrten im Akagera National Park
1x Schimpansen-Tracking Nyungwe Forest
1x Golden Monkey Tracking
Trinkwasser
Fernglas

Exklusivleistungen

Aufpreis Gorilla Tracking Ruanda an Stelle von Golden Monkey Tracking (USD 1400)
Trinkgelder
Visa
Flug

Hinweise

• deutschsprachiger Fahrer auf Anfrage
• gerne buchen wir den Internationalen Flug ab Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart, München, Berlin, Dresden, Wien oder Zürich.
Preis pro Person:
bei 2 Teilnehmern: 3190 Euro
bei 4 Teilnehmern: 2590 Euro
bei 6 Teilnehmern: 2375 Euro
Reisebeginn: täglich

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft am Flughafen Kigali (KGL), Ruanda – Fahrt zum Hotel

Unser Fahrer/Guide empfängt Sie am Flughafen Kigali und bringt Sie zu Ihrem Hotel.  Unterwegs bekommen Sie erste Eindrücke von dieser für Afrika ungewöhnlichen Stadt. Je nach Tageszeit haben Sie Gelegenheit zu einem Besuch im Genozid-Denkmal wo Sie einen Einblick in die jüngere Geschichte Ruandas bekommen. Alternativ können Sie einen der lebhaften Märkte oder das Kandt-Museum besuchen.

Tag 2: Kigali – Akagera National Park

Nach dem Frühstück verlassen Sie Kigaliund die Reise geht in den östlichen Teil Ruandas, zum Akagera Nationalpark. fahren Sie auf einer gut ausgebauten Straßen in Richtung Akagera National Park. Der l Park ist  ist etwa 2500Quadratkilometer groß und liegt an der Grenze zu Tansania. Vogelliebhaber werden begeistert sein, es leben mehr als 500 verschiedene Vogelarten dort. Außerdem gibt es hier Elan-Antilopen, Ducker, Riedböcke, Warzenschweine, Paviane, Tüpfelhyänen, Streifenschakale, Giraffen, Elefanten, Löwen und Leoparden. Nach Ihrer Ankunft in der Lodge unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt.

Tag 3: Akagera National Park

Nach dem frühen Frühstück starten Sie zu einer spannenden Pirschfahrt in den nördlichen Teil des Akagera National Parks. Die savannenartige Landschaft, die Ausblicke und die Tierwelt werden Sie begeistern. Seit einiger Zeit gibt es auch wieder Löwen im Park. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootssafari auf dem Lake Ihema.

Tag 4: Akagera National Park – Nyungwe Forest National Park

Heute geht es com Akagera Nationalpark im Nordosten des kleinen Landes in den Nyungwe Forest im Südwesten von Ruanda, nach dem Frühstück starten Sie zu der etwa 6-stündigen Fahrt durch die hügelige Landschaft der „Schweiz Afrikas“.

Tag 5: Nyungwe Forest, Schimpansen Trekkking

Der Nyungwe Forest im Süden Ruandas ist ca. 1000 km² groß und gilt als größter, zusammenhängender Regenwald Ostafrikas. Hier leben 13 Primatenarten, daruntern sind etwa 500 Schimpansen. Am heutigen Morgen folgen Sie in Begleitung eines erfahrenen Führers den Spuren der Schimpansen in den Bergwald. Mit etwas Glück entdecken Sie schon bald die ersten Primaten! Beobachten Sie die Schimpansen, wie sie spielen, fressen, sich lausen, schmusen oder sogar paaren.

Tag 6: Nyungwe Forest National Park – Kibuye

Heute nach dem Frühstück starten Sie in Richtung Kibuye am Ostufer des Kivu Sees. Die Fahrt führt immer wieder schöne Ausblicke auf den großen See mit seinen vielen Inseln und auf die Vulkanberge. Gegen Mittag erreichen Sie Ihe Lodge in Kibuye, der schönsten Stadt am Kivu-See. Die Lodge bietet die Möglichkeit zu einer Kayak Tour oder zu einer Ausfahrt mit einem der einheimischen Fischer.

Tag 7: Kibuye – Gisenyi

Nach dem Frühstück bringt Sie Ihr Fahrer zum Bootsanleger und Sie gehen an Bord eins der Fischerboote. Sie starten zu einer Bootstour über den Kivu-See. Sie begegnen den einheimischen Fischern und genießen den Blick über den See. Am spätenVormittag legen Sie wieder an und fahren Sie den Rest der Strecke bis nach Gisenyi am Nordufer des Kivu-Sees entlang mit dem Auto. Entspannen Sie am kleinen Badestrand oder am Pool des Hotels mit einem grandiosen Blick auf die Virunga-Vulkane.

Tag 8: Gisenyi – Vulcanoes National Park

Heute fahren Sie in Richtung Volcanoes Mountains. Sie fahren durch kleine Dörfer, vorbei an Kaffee- und Teeplantagen und genießen den Blick auf die üppige Vegetation und die sich ständig verändernde Landschaft. Es gibt kaum Autoverkehr, das Fahrrad ist bei der Landbevölkerung Ruandas das Hauptverkehrsmittel. Am Nachmittag erreichen Sie Ruhengeri am Fuße des Volcanoes-Gebirges.

Tag 9: Vulcanoes Mountains – Golden Monkeys Tracking

Heute heißt es früh aufstehen, frühstücken und dann fahren Sie zum Ausgangspunkt des Golden Monkey Trackings. In kleinen Gruppen mit höchstens 8 Teilnehmern geht es in den Vulcanoes National Park. Hier leben die vom Aussterben bedrohten Tiere. Es gibt Weltweit nur hier im Grenzgebiet zwischen Ruanda, Uganda und dem Kongo noch etwa 4500 Exemplare dieser mystisch anmutenden Goldmeerkatzen. Der Lebensraum der Tiere sind die Bambuswälder am Fuße der Virunga Mountains, der Aufstieg ist vergleichsweise einfach. Alternativ können Sie gegen Aufpreis ein Gorilla Tracking unternehmen.

Tag 10: Volcanoes Mountains – Flughafen Kigali (KGL), Ruanda

Nach einem ausgedehnten Frühstück starten Sie zu Fahrt zurück nach Kigali, je nach Abflugzeit haben Sie noch die Möglichkeit zu einer Statrunfahrt, zu einem Besuch des Genozid Museuns oder des Kant Museums. Der Fahrer wird Sie dann rechtzeitig zum Flughafen bingen.

Unterkünfte

Flame Tree Village

Verpflegung: Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Flame Tree Village liegt in dem ruhigen Vorort von Nyarutarama in Kigali und verfügt über einen Außenpool, ein Indoor Restaurant und ein Terrassen Restaurant. Ausstattung: Die Unterkunft hat 15 großzügige Villen mit einer Küchenzeile und einem privaten Balkon. Gemütlichkeit und Ruhe sind  garantiert. Restaurant: Das Restaurant bietet frisch zubereitetete lokale Küche.
Kostenloses Wi-Fi ist verfügbar.

Ruzizi Tented Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen / Mittagessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Die Loge liegt im Akagera Nationalpark direkt am Lake Ihema. Das komfortable Zelt-Chalet am Seeufer ist von Bäumen und Gebüsch umgeben. Ausstattung: Die Lodge verfügt über 20 Zelte und sind mit einer Umkleidekabine und einem geräumigen Badezimmer und einer Dusche ausgestattet.  Die Lodge ist mit Solarenergie betrieben. Die kleine Terrasse gibt den Blick auf den See frei um die Tiere zu beobachten. Restaurant: Die Speisen werden direkt am Wasser auf einer Holzplattform serviert und können abends mit einer Feuerstelle eingenommen werden.

Nyungwe Top View Hill Hotel

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen / Mittagessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Das Nyungwe Top View Hill Hotel liegt am Rande des Nyungwe National Parks mit einer idyllischen Lage auf einem Hügel mit herrlichem Panoramablick auf den Regenwald und die umliegenden Berge. Ausstattung: Die Lodge besitzt 12 Cottages aus rotem Backstein die terrassenförmig angeordnet sind. Die Unterkünfte sind geräumig und bequem ausgestattet. Jedes Zimmer verfügt über einen Sitzbereich mit einem TV, einem Kamin, einem eigenem Bad mit Dusche und einem Balkon mit fantastischen Ausblick auf die Tee Plantagen und den Nyungwe-Wald. Kostenloses WLAN steht den Gästen in den öffentlichen Bereichen zur Verfügung. Lassen Sie nach einem erlebnisreichen Tag im Nyungwe National Park den Abend vor dem gemütlichen Kaminfeuer, im hoteleigenen Restaurant oder bei einem Getränk an der Bar ausklingen. Restaurant: Das Restaurant bietet unterschiedliche Mahlzeiten diverser nationaler und internationaler Geschmacksrichtungen. Grillmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden. Aktivitäten: Die Unterkunft eignet sich hervorragend für das Schimpansen-Trekking, für den Canopy Walk – eine Wanderung durch den Regenwald auf einer 2 km langen Hängebrücke – oder den Besuch einer Tee Farm.

Cormoran Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: In der westlichen Province Kibuye, an einer unvergleichlichen Lage am Lake Kivu, liegt die Cormoran Lodge. Der Lake Kivu bildet die Grenze zwischen Ruanda und der Demokratischen Republik Kongo und liegt in dem Albertine Rift. Ausstattung: Die Lodge besteht aus fünf Hütten und sieben Zimmer, die vollständig aus Holz und Stein gebaut sind. Alle Zimmer bieten einen hohen Standard an Komfort und sind rustikal und authentisch eingerichtet. Sie sind mit Fernseher, Wi-Fi, Mini-Kühlschrank, Bad / Dusche und einer Terrasse oder Balkon ausgestattet.  Die erhöhten Chalets sowie das Panorama-Restaurant haben alle eine atemberaubende Sicht auf den Kivu-See und teilweise sogar auf den aktiven Nyiragongo Vulkan im benachbarten Kongo. Ein kleiner Pfad führt zum Strand hinunter, wo Liegen und Strandtücher zur Verfügung stehen. Restaurant: Das Restaurant bietet eine vielseitige Auswahl an Gerichten und kühlen Getränken. Aktivitäten: Im Bootshaus liegen einige Kanus bereit, die gegen Gebühr ausgeliehen werden können.

Paradise Kivu Resort

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 1 Nacht

Lage: Am Ufer des Lake Kivu liegt das ruhige, kleine Paradies – Das Resort Lake Kivu. Der dazugehörige Garten erstreckt sich bis ganz an den See. Unterkunft: Aus Naturmaterialien und rustikalen Holzmöbeln wurden Zimmer im afrikanischen Stil kreiert. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad, ein großzügiges Bett mit Moskitonetz sowie einem eigenen Balkon um die wunderschönen Sonnenuntergänge genießen zu können. Restaurant: Der Essbereich, die Bar & die Feuerstelle im Raum schaffen ebenfalls ein afrikanisches Ambiente. Mit frischen Zutaten aus dem eigenen Garten werden liebevolle Gerichte für die Gäste gezaubert.

Amarembo Gorilla Lodge

Verpflegung: Frühstück / Lunchbox / Abendessen
Aufenthalt: 2 Nächte

Lage: Amarembo Gorilla Village Lodge ist eine luxuriöse Unterkunft im Bezirk Musanza in der Nordprovinz von Ruanda. Mit einem tollen Blick auf die Vulkane liegt die Lodge in der Nähe eines Startpunktes für das Gorilla Trekking. Unterkunft: 10 luxeriös und komfortabel eingerichtete Zimmer im traditionellen, modernen Ruanda Style stehen den Gästen zur Verfügung. Alle Zimmer sind neben einem Doppelbett mit Moskitonetz, Flachbildfernseher, Spültoilette, Dusche/Badewanne sowie einem privaten Balkon mit Sitzgelegenheiten ausgestattet. Restaurant: Im Hauptgebäude werden verschiedene afrikanische Gerichte zur Auswahl angeboten. Frühstück-, Mittag- oder auch das Abendessen können auch als Busch oder Gartenessen serviert werden. Der Pool der Lodge oder auch die Feuerstelle laden nach einem aufregenden Tag zum entspannen und erholen ein. An der Bar erhalten Sie dazu die passende Auswahl an lokalen Getränken wie z.B. Cocktails, Wein oder auch internationales Bier. Genießen Sie dabei die herrlichen Sonnenuntergänge und den Blick auf die Vulkane.

Karte

ab: 3.190 € / pro Person

bei Buchung mit 2 Personen